Logbuch des Projektes "Dokument - Managementsystem"

Strategiewechsel beim DMS-Projekt

In den ersten Wochen des Projektes haben wir gleichzeitig das Standard-Dokumentenmanagement-System eingeführt sowie die Erweiterung des DMS um spezielle Anforderungen für die Stadt Lünen und für die Pilot-Abteilungen erarbeitet.

Wir haben dabei festgestellt, dass die speziellen Anforderungen sehr viel Detailarbeit bedeuten. Daher werden wir die Strategie verändern und uns zunächst in der Tiefe auf die Funktionalitäten konzentrieren, die bei der Arbeit mit dem DMS in jeder Abteilung benötigt werden, wie z.B. der Scan von Posteingang, Alt- und Bestandsakten oder die Möglichkeiten, über das DMS zu kommunizieren. So schaffen wir eine einheitliche Situation für die Piloten und alle nachfolgenden Abteilungen.

Rechtsabteilung 8.6 als erste Pilotabteilung in die Testphase gestartet [04.06.2019]

Fotos des Projektteams mit den Prozessverantwortlichen von 8.6
Das Projektteam
Das gespannte Warten hat nun ein Ende! Die Rechtsabteilung 8.6 ist als erste Pilotabteilung in die Testphase gestartet. Nach Absolvierung der ersten Admin- und Anwenderschulungen werden nun die ersten Kernprozesse zusammen mit der Projektgruppe aufgenommen um sie anschließend in Dokuneo umsetzen zu können.

Die Stelle des DMS-Administrator besetzt [17.05.2019]

Die Stelle des DMS-Administrator ist nun endlich besetzt und wird seit Anfang des Monats von Michael Weth ausgeübt. Er kümmert sich um alle technischen Vorbereitungen und sorgt dafür, dass Dokuneo "läuft".

Das DMS ist da! [30.04.2019]

Schriftzug Dokuneo mit Logo

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle das Dokumentenmanagementsystem „Dokuneo“ präsentieren zu dürfen. Es soll in der gesamten Verwaltung die Basis für ein erfolgreiches, möglichst medienbruchfreies Arbeiten mit elektronischen Akten bilden.

Bei der Umsetzung dieses Digitalisierungsprojektes werden wir von einem externen Berater der Fa. Common Sense Team GmbH, Herrn Wolf Steinbrecher, unterstützt.

Aktuell erfolgen die technischen Vorbereitungen und entsprechenden IT-Installationen. Parallel dazu planen wir gerade die ersten Administratoren- und Anwenderschulungen, damit wir gut gerüstet mit der ersten Pilotabteilung in die Testphase starten können.

19. November 2019